FAQ - Häufig gestellte Fragen

Bitte berücksichtigen Sie, dass diese FAQs nicht für den Edelmetall-Ankauf gelten.
Alle Informationen zum Edelmetall-Ankauf erhalten Sie hier:
 https://shop.bruno-welz.de/edelmetall-ankauf/

Fragen zur Bestellung

Sie bestellen in unserem Bruno Welz Webshop

Nach Ihrer Bestellung in unserem Bruno Welz Webshop erhalten Sie per E-Mail eine Eingangsbestätigung/Bestellbestätigung Ihrer Bestellung. In dieser E-Mail ist Ihr Auftrag nochmals dargestellt, bitte prüfen Sie alle Daten auf Ihre Richtigkeit. 

Mit unserer Auftragsbestätigung erhalten Sie die Rechnung, dort finden Sie alle erforderlichen Informationen für die Bezahlung (Bank/Bankverbindung)
Ihre Zahlung ist sofort fällig. Nachdem Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Nachricht mit der Bestätigung Ihres Zahlungseinganges per E-Mail.
Danach bereiten wir den Versand Ihres Auftrags für Sie vor und versenden üblicherweise am
gleichen oder nächsten Werktag mit einem Paketversender.


Bei einer aus versicherungstechnischen Gründen erforderlichen Beauftragung eines Wertlogistik-Unternehmens wird Ihr Paket in der Regel am nächsten Werktag nach der Beauftragung versendet.


Kann ich mehrere Bestellungen in einem Auftrag bestellen ?

Sie können mehrere Artikel in einem Auftrag bestellen, sofern Sie unsere Höchstgrenze für Bestellungen von 100.000 € nicht überschreiten.

Welcher Preis ist bei meinem Auftrag gültig?

Gültigkeit hat der Preis, welcher bei Ihrer Bestellung angegeben ist.

Wie sehe ich, ob ein Artikel verfügbar ist?

Nach der Auswahl Ihres gewünschten Barrens wird im Menü angezeigt, ob der Barren verfügbar ist oder nicht.

Welche Möglichkeiten habe ich, um bei Bruno Welz zu bestellen?

Bei uns können Sie rund um die Uhr in unserem Onlineshop bestellen – unabhängig von unseren Öffnungszeiten.

Falls Sie möchten, können Sie uns auch gerne telefonisch kontaktieren, Ihren Einkauf tätigen oder Fragen zum Produkt stellen.
Sie erreichen uns
Montag bis Donnerstag 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.
Tel. 07171/66241 oder per E-Mail an shop@bruno-welz.de

Barren Gold

Schreiben Sie uns

Barren Gold

Rufen Sie uns an

Fragen zum Versand

Liefern Sie auch in andere Länder als Deutschland?

Nein, wir liefern unsere Barren ausschließlich in Deutschland aus und auf dem deutschen Festland.

Wann erfolgt die Lieferung meiner Bestellung?

Bei einem Warenwert bis zu 2.500 Euro wird das bestellte Produkt nach Eingang Ihrer Zahlung üblicherweise am gleichen Werktag an einen Paketversender übergeben.
Nachdem das für Sie bestimmte Paket unser Haus verlassen hat, erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung mit einem Trackinglink, mit dem Sie die Sendung verfolgen können.
Wann die Sendung Ihnen dann zugeht, hängt vom Transportunternehmen ab.

Bei einem Warenwert von 2.500 Euro - 25.000 Euro wird von uns nach Eingang Ihrer Zahlung am gleichen oder nächsten Werktag ein Wertlogistik-Unternehmen für die Zustellung Ihres Pakets beauftragt. Nach der Beauftragung erhalten Sie eine E-Mail von uns, in welcher
die Sendungsdaten für Ihr Paket aufgeführt sind.



Die Abholung Ihres Pakets durch ein Wertlogistik Unternehmen erfolgt in der Regel am nächsten Werktag der Beauftragung bei Bruno Welz.
Nach der Abholung bei Bruno Welz durch ein Wertlogistik Unternehmen erfolgt die Zustellung Ihres Pakets normalerweise einen Tag nach dem Versand.


Falls Sie Ihr Paket innerhalb von 3-4 Tagen nach unserem Versand noch nicht erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 07171/66241.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Versand nur innerhalb Deutschlands mit dem Logistikunternehmen DHL

DHL Paket bis 2.500 Euro Warenwert

Kosten für Versand per DHL 9,50 Euro

Laufzeit ca. 2–3 Tage.




Versand nur innerhalb Deutschlands mit einem Wertlogistik-Unternehmen

Bei einem Warenwert von 2.500 Euro - 10.000 Euro wird von uns nach Eingang Ihrer Zahlung am gleichen oder nächsten Werktag ein Wertlogistik-Unternehmen für die Zustellung Ihres Pakets beauftragt.

Die Kosten für den versicherten Versand mit einem Wertlogistik-Unternehmen sind 19,90 Euro.

Bei einem Warenwert von 10.000 Euro - 25.000 Euro wird von uns nach Eingang Ihrer Zahlung am gleichen oder nächsten Werktag ein Wertlogistik-Unternehmen für die Zustellung Ihres Pakets beauftragt.

Die Kosten bei einem Warenwert von 10.000 Euro – 25.000 Euro für versicherten Versand mit einem Wertlogistik Unternehmen sind 29,90 Euro. Die Abholung Ihres Pakets bei Bruno Welz durch ein Wertlogistik Unternehmen erfolgt üblicherweise am nächsten Tag der Beauftragung.


Das Paket wird Ihnen in der Regel am Folgetag der Abholung bei Bruno Welz zugestellt.

Fragen zum Kauf

Kann ich bei Bruno Welz auch direkt Edelmetalle kaufen und abholen?

Gerne können Sie bei der Bruno Welz GmbH vorbeikommen und selbst Ihre Barren gegen Barzahlung oder Kartenzahlung abholen. Hierbei fallen dann keine Versandkosten an. Bei einer Barzahlung über 2.000 € gelten die gesetzlichen Pflichten gem. §10 Abs. 6a GwG. Barrenbestellungen können auch telefonisch bei uns gegen Vorauszahlung bestellt werden. Hierzu sollten Sie bitte vorab telefonisch einen Termin mit uns unter 07171/66241 vereinbaren.

Fällt beim Kauf/Verkauf von Anlagegold eine Mehrwertsteuer an?

Seit 01.01.93 ist der Kauf von Anlagegoldbarren für Privatanleger und Firmen steuerfrei. Was unter Anlagegold fällt, unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen. Der Handel mit Anlagegold in Form von Goldbarren und Goldmünzen ist in Deutschland mehrwertsteuerfrei (§ 25c UStG). Für Silber- Platin und Palladium in Form von Barren oder Münzen gilt ein Mehrwertsteuersatz von 19%.

Kann man bei Bruno Welz anonym Anlagegold kaufen?

Sie können direkt in unserem Haus Anlagegold bis zu einem Wert von 1.999,99 € anonym gegen Barzahlung kaufen. Ein anonymer Kauf wird auch als „Tafelgeschäft“ bezeichnet. Hier gelten dann die aktuellen Bedingungen/der aktuelle Goldkurse zum Zeitpunkt Ihres Besuches. Ein anonymer Kauf ist in unserem Webshop naturgemäß nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie uns vorher zur Terminvereinbarung unter 07171/66241.

Kann ich bei Bruno Welz auch Edelmetalle verkaufen?

Sie können bei uns Ihre Barren verkaufen oder Ihren Altschmuck bzw. andere edelmetallhaltigen Abfälle für die Aufarbeitung (Schmelzen) bei uns anliefern. Dies können Sie persönlich bei uns vorbeibringen oder uns per Logistikunternehmen schicken. Nach Rücksprache können wir Ihre Edelmetalle auch kostenlos per DHL abholen lassen.
Nach einer zerstörungsfreien Prüfung Ihrer Anlagegoldbarren kaufen wir diese auch gerne an.
Bitte vereinbaren Sie vorab einen Besuchs-/Beratungstermin unter 07171/66241.

Andere edelmetallhaltigen Abfälle, welche Sie anliefern oder abholen lassen können, durchlaufen ein exaktes und transparentes Analyseverfahren mit hochmoderner Technik, um den Edelmetallgehalt sorgfältig analysieren und ermitteln zu können.

Kann ich meinen Kauf auch direkt bei Ihnen abholen?

Nach Ihrer Bestellung bei Bruno Welz erhalten Sie von uns per E-Mail eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung.
In dieser E-Mail ist Ihr Auftrag nochmals dargestellt. Bitte prüfen Sie die Angaben Ihrer Bestellung sorgfältig.
Danach versenden wir Ihnen eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung und der Rechnung mit allen erforderlichen Informationen für die Bezahlung. Die Rechnung ist sofort zur Zahlung fällig.
Nach Ihrer Bezahlung (Zahlungseingang bei uns) erhalten Sie per E-Mail Ihre Zahlungsbestätigung. Dann können Sie Ihre Bestellung ohne zusätzliche Versandkosten bei uns abholen.
Bitte beachten Sie, das es zwingend erforderlich ist, Ihre Rechnung und unsere Bestätigung über Ihren Zahlungseingang vorzulegen.

Unsere Abholzeiten sind:
Montag – Donnerstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr.
Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Fragen zur Zahlung

Bis wann muss ich meine Rechnung bezahlen?

Die Zahlung der Vorauskasse ist sofort per Überweisung auf unser Konto fällig.
Nach unserer Auftragsprüfung schicken wir Ihnen per E-Mail die Auftragsbestätigung und Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bestellung erst mit Zugang der Auftragsbestätigung gültig wird und wir nach Ihrem Zahlungseingang versenden. Die Bezahlung Ihrer Bestellung kann auch in unserem Hause erfolgen.

Wie kann ich bezahlen?

Vorkasse/Überweisung auf unser Bankkonto oder Abholung und Bezahlung in bar oder mit Bankkarte. Bei einem Auftragswert ab 2.000 € in bar ist Ihre Legitimation mit Personalausweis erforderlich.

Gibt es für meine Bestellung einen Höchstwert?

In unserem Bruno Welz Shop beträgt der Höchstwert für eine Bestellung 100.000 Euro.
Falls Sie bei Ihrer Bestellung über den Höchstwert von 100.000 Euro kommen, kann der Bestellvorgang nicht weitergeführt werden und Sie erhalten einen Hinweis.
Wenn Sie den Wert im Warenkorb reduziert haben, kann die Bestellung fortgesetzt werden. Sie können auch eine weitere Bestellung im Bruno Welz Webshop aufgeben, um nicht über den Höchstwert von 100.000 Euro zu kommen.

Sonstige FAQ

Was versteht man unter einem Emittentenrisiko

Das Risiko, dass der Herausgeber (Emittent) von Schuldverschreibungen (z.B. Anleihen, Derivaten) sowie anderen Wertpapieren wie z. B. Aktien seinen Zahlungsversprechen nicht mehr oder nur teilweise nachkommen kann, nennt man Emittentenrisiko.
Hierbei können Verluste für Anleger entstehen, wenn nur teilweise Zinsleistungen oder Rückzahlungen erfolgen. Auch der komplette Verlust des eingesetzten Kapitals der Anleger ist möglich.
Bei einer Zahlungsunfähigkeit der herausgebenden Gesellschaft haben die Inhaber der Papiere möglicherweise nicht mehr den Zugriff auf ihre Wertpapiere und das eingesetzte Kapital zurückzuerhalten.
Da der häufigste Grund für Edelmetallanlagen die Absicherung des eigenen Vermögens ist, empfiehlt sich nur die Anlage in reales Gold und nicht in rein papierverbrieften Wertanlagen.

Im Krisenfall kann man beispielsweise auf das eigene in einem zollfreien Lager im Ausland aufbewahrte physische Gold unter Umständen nicht mehr zugreifen.
Im Falle, dass Landesgrenzen geschlossen werden, kann eine Ein-/Ausfuhr des Goldes nicht mehr möglich sein. Dies kann bedeuten, dass Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Eigentum haben.
Ebenso können Bankschließfächer im In- und Ausland nicht mehr erreichbar sein.

Physisch vorhandenes Gold behält im Gegensatz zu Papiergeld oder Gold-Wertbriefen immer einen inneren Wert und nur über real vorhandenes Gold in Ihrem Besitz können Sie immer verfügen.

Für eine Investition in Edelmetalle ist immer der richtige Zeitpunkt.
Sprechen Sie uns an!

Gold als Anlageform

Schon in der Antike wurde Schmuck aus Gold gefertigt und über lange Zeiträume als Zahlungsmittel eingesetzt.
Gold ist faszinierend und übt eine Anziehungskraft auf Menschen aus wie kein anderes Metall. Der einzigartige gelbe Glanz von Gold verändert sich auch nicht bei langer Lagerung und die strahlende goldgelbe Farbe bleibt erhalten. Der Begriff „Au“, wie Gold auch genannt wird, kommt aus dem Lateinischen Wort Aurum. Gold lässt sich auch mit Säuren kaum auflösen und ist sehr beständig gegen Korrosion und Zersetzung.
Als Wertanlage hat sich Gold im Lauf der Geschichte durch Krisen und Inflationen als besonders wertbeständig gezeigt.

Besonders in Zeiten von Krisen ist physisches Gold eine stabilere Geldanlage als z.B. Wertpapiere und als Anlageform bestens geeignet. Eine Investition in reales Gold ist besonders für Anleger interessant, die eine auch in Krisen werthaltige Geldanlage suchen.
Für Anleger, welche eine kurzfristige Rendite generieren wollen (durch Kursschwankungen im Goldpreis) kann physisches Gold ebenso geeignet sein. Allerdings können Spekulationsfristen zu beachten sein, bitte kontaktieren Sie bei weiteren Fragen Ihren Steuerberater.
Von der Anlage in reine Goldwertpapiere ohne physische Golddeckung raten Experten eher ab.

Wann sollte man in Gold investieren?

Anlagemetalle sind langfristig und in Krisen eine stabilere Währung als bspw. Papiergeld.
Finanzexperten empfehlen deshalb, dass ein Teil des Vermögens (auch für die Verteilung des Anleger-Risikos) in realen/physischen Edelmetallen angelegt werden sollte.
In kritischen Situationen wie z.B. bei einer Inflation wird Papiergeld an Wert verlieren, Gold jedoch nicht - da Gold als Rohstoff immer einen Wert darstellen wird.
Selbst bei einem höheren Goldpreis kann man durchaus in Gold investieren, denn der Kurs könnte weiterhin steigen (siehe Cost-Average-Effect) und eine Wertsicherungsfunktion gegen Totalverlust bleibt bei Gold erhalten.

Der Kauf von Gold als Vermögensanlage sollte als langfristige Investition betrachtet werden und nur aus finanziellen Mitteln getätigt werden, welche bereits vorhanden sind.
Experten raten, 5 % - 15 % des Vermögens in Edelmetalle zu investieren, um das Anlagerisiko zu streuen.
Je nach persönlichen Zielen kann daher jeder Zeitpunkt der richtige sein, um in Gold zu investieren.

Warum ändert sich der Goldkurs?

Hierfür kann es verschiedene Gründe geben wie z.B.:

  • Gold ist nur in begrenzter Menge verfügbar.
  • Wenn die Nachfrage höher ist als die zur Verfügung stehende Menge steigt der Preis.
  • Währungseffekte zum US-Dollar (der Goldpreis wird in US Dollar angegeben), d.h. fällt der Euro gegenüber dem US-Dollar, kann der Goldpreis steigen und umgekehrt.
  • Spekulation, z.B. Inflationsängste der Anleger oder Krisen.
  • Höhere Renditeerwartungen durch Kursschwankungen bei niedrigen Geldzinsen.
  • Lokal starke Nachfragen zu bestimmten nationalen Festen.
Welche Edelmetalle sind für mich geeignet?

Das richtet sich nach Ihren Anlagezielen.

  • Sind Sie an Rendite durch Kursschwankung interessiert?
  • Wollen Sie Ihr Anlegerisiko breiter streuen?
  • Möchten Sie Wertsicherung gegen Inflation etc. betreiben?
  • Rechnen Sie mit großen Krisen wie z.B. Krieg, Hyperinflation und wollen dann evtl. in kleinen Goldstückelungen Dinge des täglichen Lebens kaufen?

Sie können bspw. Anlagegold in Barrenform kaufen und zusätzlich Silber in Barrenform, um in verschiedene Edelmetalle zu investieren und um Ihr Anlagerisiko zu streuen.
Bitte beachten Sie, dass nur Anlagegold von der Mehrwertsteuer befreit ist.
Grundsätzlich ist es ratsam in größere Barren zu investieren, welche durch geringere Formkosten pro Gramm Edelmetall günstiger sind als kleine Barren.
Je kleiner die Barren sind, desto höher sind die Formkosten/Aufgeld pro Gramm Edelmetall.

Interessante Informationen zu Goldbarren

Für eine langfristige Geldanlage, die zu einer Rendite und zur Risikostreuung bei der Anlage führen soll, eignen sich am besten Edelmetallbarren.
Von diversen Herstellern werden Gold- und Silberbarren angeboten, die sich grundsätzlich nur in der Form, Prägung und in der Größe unterscheiden.
Goldbarren werden in der Regel von den Herstellern von 1 Gramm bis zu 1.000 Gramm in geprägter oder gegossener Form angeboten. Die Angabe des Feingehalts auf Goldbarren ist bspw. bei Anlagegold 999,9.
Dies bedeutet, dass von 1.000 Gewichtsanteilen 999,9 reines Gold sind.
Sie sollten immer sicherstellen, dass die Goldbarren über einen Goldanteil von mindestens 999,9/1000 (steuerfrei) und Silberbarren (steuerpflichtig) einen Silberanteil von mindestens 999,5/1000 haben und nur von seriösen Händlern kaufen.
Kleinere Barren können bis zu einem Wert von 1.999,99 € anonym gekauft werden, dieses Geschäft wird auch als „Tafelgeschäft“ bezeichnet.
Für das Tafelgeschäft ist der Unzenbarren mit 31,10 Gramm aktuell am besten geeignet, da dieser die größte Barrenform ist, die unter dem Kaufpreis von 2.000 € liegt.
Auf geprägten und gegossenen Barren sollten Sie bei seriösen Händlern diese Informationen finden:
Gewicht in Gramm
eventuell individuelle Seriennummer
Herstellername und ggf. Hersteller-Logo eines LBMA zertifizierten Herstellers.
Anteile Gold, bspw. 999,9/1000
Kleineren Goldbarren werden auch häufig in Blisterkarten (im Scheckkartenformat) angeboten.

Tafel/ Combibarren
Die Tafelbarren sind mehrere kleinere Goldbarren im Verbund mit 1 Gramm Gewicht und werden in einer Verpackungseinheit angeboten.
Der Vorteil bei manchen Tafelbarren (Goldtafeln) ist, dass sie über eine Sollbruchstelle verfügen, um einzelne Barren entnehmen zu können.
Auch Tafelbarren verfügen über die Informationen Gewicht, Herstellername, sowie die enthaltenen Goldanteile.

Von verschiedenen Herstellern (Heimerle + Meule,,C. Hafner, Umicore, Valcambi) gibt es unterschiedliche Verpackungseinheiten wie z.B.
10 x 1 Gramm
20 x 1 Gramm
25 x 1 Gramm
50 x 1 Gramm
100 x 1 Gramm

Mehrwertsteuer bei Anlagegold

Es fällt grundsätzlich keine Umsatz-/Mehrwertsteuer beim Kauf von Anlagegold von Privatpersonen und Firmen an. Zu den gängigsten Formen des Anlagegoldes gehören Goldbarren mit einem Feingehalt von mindestens 999,9/1000, sowie Münzen wie z.B. die Maple Leaf, der Krügerrand und der Wiener Philharmoniker.
Welche weitere Formen genau zum Anlagegold zählen, ist gesetzlich geregelt.
Der Handel mit Anlagegold in Form von Goldbarren und Goldmünzen ist in Deutschland mehrwertsteuerfrei (§ 25c UStG).
Für Silber, Platin und Palladium in Form von Barren oder Münzen gilt ein Mehrwertsteuersatz von 19%.

Was passiert steuerlich beim Verkauf von Anlagegold?

Grundsätzlich sind Kursgewinne, welche aus dem Verkauf von Anlagegoldbarren und Anlagemünzen entstanden sind aktuell steuerfrei, sofern sie außerhalb einer gesetzlich geregelten Spekulationsfrist anfallen. Es empfiehlt sich deshalb die Kaufbelege Ihres Anlagegoldes aufzubewahren.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

Wie wird Silber, Platin und Palladium steuerlich behandelt?

Für Silber, Platin und Palladium in Form von Barren oder Münzen gilt aktuell ein Mehrwertsteuersatz von 19%.

Tafelgeschäft - Gold anonym kaufen

Gerne können Sie direkt in unserem Haus Anlagegold bis zu einem Wert von 1.999,99 € anonym kaufen. Ein anonymer Kauf wird auch als „Tafelgeschäft“ bezeichnet.
Hier gelten dann die aktuellen Bedingungen/ der aktuelle Goldkurse zum Zeitpunkt Ihres Besuches in unserem Haus.
Ein anonymer Kauf ist in unserem Webshop naturgemäß technisch nicht möglich. Bei einer Barzahlung über 2.000 € gelten die gesetzliche Pflichten gem. §10 Abs. 6a GwG .
Für das Tafelgeschäft ist eine Terminvereinbarung erforderlich, bitte kontaktieren Sie uns vorher zur Terminabsprache unter 07171/66241.

Wie kann man gefälschtes Gold erkennen?

Wir empfehlen Ihnen dringend, nur bei seriösen Händlern oder Banken Anlagegold zu erwerben oder das Gold vorher von einem Edelmetallverständigen prüfen zu lassen.
Auf Wunsch wird die Echtheit der von uns gehandelten Barren und Münzen von uns vorab zerstörungsfrei und mit mehreren Methoden geprüft.
Eine Prüfung mit mehreren Prüfmethoden ist zwingend notwendig, da Fälscher immer nur eine physikalische Eigenschaft nachahmen können.
Falls Sie Gold verkaufen möchten oder unsicher bei bereits vorhandenen Beständen sind, überprüfen wir diese gerne auf Echtheit. Bei größeren Beständen prüfen wir gerne auch bei Ihnen vor Ort. Im Vorfeld sollten Sie immer darauf achten, dass die Barren folgende Angaben in der Prägung aufweisen und ggf. mit Zertifikat geliefert werden. Bitte beachten Sie, das auch das Zertifikat gefälscht sein könnte.

  • Gewicht in Gramm
  • eventuell individuelle Seriennummer
  • Herstellername und ggf. Hersteller Logo eines LBMA zertifizierten Herstellers.
  • Anteile Gold, bspw. 999,9/1000
Wo lagere ich am besten mein Gold?

Reales Gold hat seinen Wert noch nie ganz verloren. Als Anlagegoldkäufer überlegt man auch, wo und wie das wertvolle Edelmetall sinnvoll gelagert werden kann.
Um für alle denkbaren Krisen gewappnet zu sein, sollte sich ihr Gold in Ihrem direkten Zugriffsbereich befinden, eventuell auch an verschiedenen Orten.
Zu Bedenken ist, dass Banken aufgrund behördlicher Anordnung geschlossen sein und nur zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden könnten. Staatliche Grenzen können geschlossen, bzw. unpassierbar sein für Waren und Personen.

Bitte bedenken Sie:

  • Die Existenz von Bankschließfächern werden an das Finanzamt gemeldet.
  • Versteckte oder vergrabene Edelmetalle müssen gegen Metall-Detektoren abgeschirmt sein.
  • Geiselnahme/Bedrohung
  • Reine Goldwertpapiere können im Krisenfall völlig wertlos werden.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, Ihr Gold zu versichern.
  • Manche private Unternehmen bieten ebenfalls Schließfachanlagen an.
Gold verschenken

Gold verliert nie seinen kompletten Wert und fasziniert seit Urzeiten durch seinen einzigartigen Glanz und seine Beständigkeit.
Für Geburtstage, Jubiläen oder sonstige Feste drückt ein kleiner Goldbarren mit 1 Gramm, 2 Gramm oder 5 Gramm eine besondere Wertschätzung aus.
Wir bieten dafür wertige Geschenkeditionen und Verpackungen an.

Gold kann ihr Vermögen vor Inflation schützen

Anleger entscheiden sich häufig für ein Investment in Edelmetalle. Kann Gold wirklich vor einer Inflation schützen? In Wirtschaftskrisen und in Zeiten der Inflation kann Gold zur Absicherung des Vermögens verwendet werden.

Im Falle einer Inflation verliert das wertmäßig ungedeckte Papiergeld möglicherweise seine Kaufkraft/seinen Wert. Durch die begrenzte verfügbare Menge von Gold bleibt dieses wertbeständig und hat noch nie ganz an Wert verloren - besonders in Krisenzeiten hat es sogar häufig an Wert gewonnen.
Von daher empfehlen Finanzexperten, ca. 5 – 15% seines Vermögens in Gold anzulegen.

Fallen beim Kauf von Edelmetall Kosten an?

Wichtig ist der Goldkurs, denn dieser ändert sich nahezu minütlich. Es gibt immer zwei unterschiedliche Kurse aus Händlersicht: den Ankauf- und den Verkaufskurs.
Die Differenz wird im englischen als „spread“ bezeichnet.

  • Der Ankaufskurs ist der Kurs, bei dem Sie Gold an den Händler verkaufen.
  • Der Verkaufskurs ist gültig, falls Sie Edelmetalle bei einem Händler kaufen.

Formkosten/Aufschläge vom Händler
Da das Herstellen von Barren oder Münzen ein aufwändiger Prozess ist, werden dafür neben dem reinen Metallpreis auch zusätzlich Formkosten berechnet.
Die Formkosten variieren je nach Aufwand bzw. Barrengröße und Sicherheitsmerkmalen wie Zertifikat, Verpackung etc. Beim Kauf von neuen Barren werden die Formkosten in der Regel nicht separat ausgewiesen, lediglich beim Umtausch.

Da der Handel und die Lagerhaltung von Edelmetallen besonderer Sorgfalt bedürfen, können auch zusätzlich Händleraufschläge anfallen. Dabei sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:
Kapitalbindung, Kursrisiko, Transport, Prüfung, Versicherung, Sicherungsmaßnahmen, besonders qualifiziertes Personal usw.

Kosten für Versand
Versandkosten müssen ebenfalls vom Käufer bezahlt werden, wenn diese online im Internet gekauft werden und richten sich nach dem Wert der Versicherung und der Versandart.

Was bedeutet das Geldwäschegesetz (GWG) für Anleger?

Das Geldwäschegesetz bedeutet, dass ein Edelmetallhändler/eine Bank usw. ab einem Kaufpreis von 2.000,00 € Ihre Identität durch die Erfassung Ihrer Personalien prüfen muss. Geldwäsche im Sinne des Geldwäschegesetzes (GwG) ist eine Straftat nach §261 Strafgesetzbuch (StGB).
Dabei wird versucht, illegal erworbene Vermögenswerte in den legalen Wirtschaftskreislauf einzuschleusen.
Dies geschieht, um erklärbare scheinbar legale Vermögenswerte zur Verfügung zu haben, welche keinen Rückschluss mehr auf ihren illegalen Ursprung lassen.

Besonders im Fokus steht dabei die Veräußerung von hochwertigen Gütern wie z.B. Kraftfahrzeuge, Schiffe, Immobilien, Kunstgegenstände, Schmuck und auch Edelmetalle. Als Edelmetallhändler sind wir verpflichtet sicherzugehen, dass Vermögenswerte nicht aus illegalen Handlungen oder Terrorismusfinanzierung stammen.
Wenn Sie Edelmetalle verkaufen möchten, kann auch ein sogenannter Herkunftsnachweis verlangt werden.
Bitte beachten Sie, dass nach unseren Erfahrungen die Dokumentationspflichten bei Banken enger gefasst sein können als bei Edelmetallhändlern.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.

Tipps zum Kaufen von Edelmetallen

Eine Anlage in Gold ist als Mittel und langfristiges Investment anzusehen und nicht für kurzfristige Gewinne ausgelegt. Wir empfehlen dringend, sich an einen seriösen und kompetenten Händler für Edelmetalle zu wenden, welcher auch über umfangreiche Prüfmöglichkeiten für Edelmetalle vor Ort verfügt.

Wir sind Ihr seriöser Partner in allen Fragen rund um das Edelmetall seit 1947.
Als Mitglied im Edelmetallverband und dem Bundesverband für Schmuck (BV.) legen wir Wert auch auf Nachhaltigkeit, besonders bei Edelmetallen.
Sie können uns auf gold.de als Premium Goldankäufer finden.

Wir empfehlen vor Ihrem Kauf ein Beratungsgespräch bei uns als einem erfahrenen Fachhändler für Edelmetalle, welche Anlagemetalle für Sie am besten geeignet sind. Bei einem Preisvergleich sollten die Kosten für den Versand auch berücksichtigt werden.
Bei Unklarheiten und Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.
Telefon 07171/66241(Fax 07171/68456) oder e-mail an shop@bruno-welz.de